Der Marketing-Mix für Existenzgründer einfach erklärt!

Marketing-Mix

Wie erhöht ein Start-Up seine Chancen auf Erfolg? Um ein junges Unternehmen erfolgreich auf dem Markt zu positionieren, ist es erstmal wichtig, die Unternehmensziele festzulegen. Nach dem „wo soll es hingehen?“ folgen dann konkrete Marketingmaßnahmen, die den Weg dorthin beschreiben. Die Marketinginstrumente sind die Umsetzungshilfen auf diesem Weg. Dabei kann es frühzeitig den Wert der Geschäftsidee steigern, wenn die Marketinginstrumente richtig genutzt werden. Erfahren Sie, worauf es beim Marketing-Mix ankommt und wie man mit der passenden Strategie durchstarten kann.

Effektives Start-Up Marketing – clever gestalten

Die Ziele eines Unternehmens legen die Marketing-Strategie fest. Je nach Produkt oder Dienstleistung folgen konkrete Marketingmaßnahmen. Der Ausgangspunkt hierfür ist der Marketing-Mix, der aus den 4Ps Produktpolitik, Preispolitik, Vertriebspolitik und Kommunikationspolitik besteht. Der Konsument steht bei allen Bereichen des Marketing-Mix im Mittelpunkt, denn seine Kaufentscheidung bestimmt den Erfolg des Unternehmens.

Produktpolitik

Die Produktpolitik bildet die Basis des unternehmerischen Erfolgs und ist daher das Herzstück des Marketing-Mix. Die zentrale Aufgabe der Produktpolitik ist es, mit dem Produkt den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Dabei geht es auch um Qualität, Produkt- und Verpackungsdesign und den produktbegleitenden Kundenservice – diese Aspekte bestimmen die Aktionen für das Start-Up Unternehmen. Damit Produktpolitik erfolgreich ist, müssen die Strategien Produktbreite und Produkttiefe bestimmt werden. Produktbreite bedeutet, dass viele verschiedene Produkte angeboten werden, Produkttiefe dagegen beschreibt, wie viele Varianten eines bestimmten Angebots es gibt. Da beide Produktstrategien Vor- und Nachteile mit sich bringen, ist es sinnvoll sich im Zweifel professionell beraten zu lassen.

Preispolitik

Die Preisgestaltung hängt immer davon ab, ob die Kunden bereit sind für ein Produkt etwas tiefer in die Tasche zu greifen, oder ob es ein hart umkämpfter Markt ist, bei dem der Einstieg mit einem möglichst niedrigen Preis sinnvoller ist. Eine gezielt Marktanalyse kann hier wichtige Informationen liefern. Sollten dafür weder die Zeit, noch die Kenntnisse der Branche ausreichen, empfiehlt es sich eine Unternehmensberatung in Anspruch zu nehmen. Zum Preismanagement gehört auch die Festlegung von Rabatten, Finanzierungsmöglichkeiten sowie Zahlungs- und Lieferbedingungen, die ebenso den Endpreis des Produkts oder der Dienstleistung bestimmen.

Vertriebspolitik

Ebenso wie die Gestaltung des Preises ist festzulegen, wie das Produkt gelagert, transportiert und verschickt bzw. verkauft werden soll. Dabei stellt sich zum Beispiel die Frage, ob das Produkt an einem klassischen Point of Sale (POS), also einem Geschäft verkauft, oder direkt zum Kunden geliefert werden soll. Es ist auch möglich beide Vertriebswege zu nutzen, um die optimale Auslastung des Unternehmens herzustellen. Dabei ist nicht nur die Auswahl der Vertriebswege wichtig, sondern auch die Entscheidung für Vertriebspartner.

Kommunikationspolitik

Um ein Produkt zu verkaufen, muss ein Kunde auch wissen, dass es dieses gibt. Das ist die Aufgabe der Kommunikationsstrategie. Als Bindeglied zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden, ist die Kommunikationspolitik das entscheidende Instrument zur Kundenakquise und Bestandskundenpflege. Dazu muss eine unverwechselbare Unternehmensidentität erstellt werden, die den Kunden anspricht und im Gedächtnis bleibt. Die in der Fachsprache Corporate Identity genannte Identität eines Unternehmens sichert den perfekten Außenauftritt über Design und Verhalten des Unternehmens.

Von der klassischen Werbung über Werbemittel bis zum Onlinemarketing sind die Instrumente der Kommunikationspolitik vielfältig. Im Zweifel ist eine professionelle Beratung zwar auf den ersten Blick kostenintensiver, lohnt sich aber langfristig. Denn nur ein durchdachtes Marketingkonzept führt die Innovation zum Kunden.

Finden Sie jetzt einen Steuerberater für Ihr Unternehmen – mit unserem kostenlosen Service!